2010

AFA - Anne Frank im Unterricht

Fortbildungsseminar für Pädagogen

Das Seminar widmete sich der Frage:
Wie kann die Beschäftigung mit der Lebensgeschichte von Anne Frank den Unterricht oder die Jugendarbeit bereichern?

Im Rahmen des Ausstellungsprojekts "Anne Frank - eine Geschichte für heute" führte das Anne Frank Zentrum (Berlin) am 11. Juni 2010 in Stuttgart ein Seminar mit folgenden Inhalten durch:
  • Wie kann der Unterricht zum Thema Nationalsozialismus interessant gestaltet werden.
  • Was ist an Anne Franks Geschichte für heutige Jugendliche interessant.
  • Wie kann der Unterricht an Schulen für aktuelle Erscheinungsformen von Diskriminierung und Rassismus sensibilisieren
  • und zu demokratischem Verhalten und Respekt ermutigen.

Im Seminar wurden pädagogische Materialien des Anne Frank Hauses (Filme, Anne Frank Zeitung, CD-Rom) vorgestellt, die den genannten Zielen und Inhalten gewidmet sind.
Dazu gehören interaktive, diskursive Methoden sowie die Arbeit mit historischen Fotos und neuen Medien.Die folgenden Methoden wurden vorgestellt und praktisch ausprobiert:
  • Gallery walk - Ideen zur Arbeit mit historischen Fotos
  • Perspektivisches Schreiben - kreative Arbeit mit dem Tagebuchtext
  • Ein ganz normaler Tag - wie mit antijüdischen Gesetzen der Antisemitismus Alltag wurde
  • Alle Menschen sind gleich!? - Oder wie ist das heute bei uns...?