Gesamtprogramm

Fortbildung / Online Seminare

Angebote der Bildungsstätte Anne Frank

Die Online-Seminare der Bildungsstätte laufen über die Plattform Zoom und sind kostenfrei.
Interessierte können sich bequem online anmelden. Daraufhin erhalten Sie ihre Zugangsdaten.
Aufgrund der hohen Nachfrage bittet die Bildungsstätte darum, sich maximal für zwei Online-Seminare pro Person anzumelden.

Über Verschwörungsmythen und Pädagogische Handlungsstrategien
Wie erkennen wir Verschwörungsmythen und was macht sie so attraktiv? Welche Zusammenhänge existieren zwischen Verschwörungsdenken und Antisemitismus? Wie kann im pädagogischen Raum ein Umgang damit gefunden werden? Das Online-Seminar beleuchtet verschiedene Verschwörungsmythen und thematisiert ihre Merkmale, Motive, Mechanismen und Funktionen. Es bietet Austauschmöglichkeiten und sensibilisiert dafür, unterschiedliche (darunter auch antisemitische) Verschwörungsmythen zu erkennen. Ziel ist es, eine selbstreflexive Haltung im Blick auf die Thematik zu entwickeln. Darauf aufbauend werden pädagogische Handlungsperspektiven diskutiert und Methoden für die pädagogische Praxis gemeinsam erprobt.
Das Online-Seminar besteht aus zwei zusammengehörenden Modulen von jeweils zwei Stunden.
Modul 1: Mittwoch, 29. Juli 2020, 16-18 Uhr
Modul 2: Dienstag, 4. August 2020, 16-18 Uhr


Empowerment-Workshop für Schwarze, Afrikanische und Afro-Diasporische Menschen
Sich gegen rassistische Diskriminierung zu wehren kostet Kraft. Worte für Erlebtes zu finden, sich (gegenseitig) zu bestärken, und gemeinsam Ideen zu entwickeln – all das steckt im Ansatz von Empowerment. Der virtuelle Workshop bietet Schwarzen Menschen einen geschützteren Raum, um miteinander ins Gespräch zu kommen und konkrete Fragen zu bearbeiten. Die Veranstaltung wird gefördert von der bpb und findet im Rahmen des Projektes „Telling (Hi)Story. Geschichten. Migration. Empowerment“ statt.
Durchgeführt von KARFI – Schwarzes Bildungskollektiv.
Samstag, 1. August 2020, 10-14 Uhr

Weitere Infos