Gesamtprogramm

"Sunen amen! - Hört uns!"

Der nationalsozialistische Völkermord an den Sinti und Roma

Um Jugendlichen eine Auseinandersetzung mit der Geschichte der Sinti und Roma in unserem Land, insbesondere der nationalsozialistischen Verfolgungsgeschichte zu ermöglichen, wurde der zweiteilige Workshop "Sunen amen! - Hört uns!" entwickelt.

Der erste Teil, der schulische Teil des Workshops dient dazu Grundkenntnisse zur Geschichte der Sinti und Roma zu vermitteln. Grundkenntnisse zur Geschichte der Sinti und Roma sind Voraussetzung für den außerschulischen Teil des Workshops. Die für den Workshop Teil 1 entwickelten Materialien können, gegen eine Schutzgebühr, bei uns erworben und zur Vorbereitung der Klasse genutzt werden.

Im zweiten Teil, dem außerschulischen Teil des Workshops, werden in Stuttgart zwei Orte besucht, die mit der Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma in der nationalsozialistischen Geschichte eng verbunden sind (Jugendamt der Stadt Stuttgart und "Hotel Silber", einem Zweigmuseum des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg).

Das Programm wird von geschulten Mitarbeitern (MAB) begleitet.

Der Workshop bietet Raum für Gespräche und Diskussionen, die Jugendliche zum Nachdenken über Menschenrechte, Toleranz und demokratische Werte anregen und weiterführendes Interesse an Geschichte und Politik wecken sollen.

Dauer
Workshop Teil 1 – 45 Minuten
Workshop Teil 2 – 90 Minuten (Dienstag bis Freitag, Beginn in der Zeit zwischen 10h und 15h)

Zielgruppe
Jugendliche ab dem 15ten Lebensjahr, bzw. Jugendliche ab den 9ten Klassen aller Schulrichtungen

Kosten
  • Unterrichtsmaterial mittels Filehosting-Dienst = Schutzgebühr 10 €
zusätzlich
  • Teilnahmegebühr abhängig von gebuchten Workshop-Teilen
zwischen 3,00 € und 4,50 € pro Teilnehmenden

Info/Anmeldung:

Tel.: +49 711 997 859 8
Email: eva.burk(at)jugendhaus.net



Email: hotel-silber(at)hgdbw.de oder imanuel.bauman(at)hdgbw.de





© - Lernort Geschichte
© - Lernort Geschichte