Gesamtprogramm

Wie funktioniert ein Gedenkort?

Möglichkeiten und Grenzen historischer Sinnstiftung am "authentischen Ort"

Das Seminar - Wie funktioniert ein Gedenkort? - wird regelmäßig in Zusammenarbeit mit Dr. Carsten Kretschmann, Universität Stuttgart Historisches Institut, durchgeführt.

Inhalte:
  • Erinnern - Gedächtnis - Identität
  • Geschichtswissenschaft und Gedenkstättenarbeit
  • Bestandsaufnahme Erinnerungsarbeit
  • Einführung in die Gedenkstättenpädagogik
  • Führung zur Deportation der Juden aus Stuttgart
  • Supervision von Zielen, Materialien und Methoden
  • Fallbeispiel: Museum Hotel Silber
  • Zeitzeugen-Problematik
  • Zukunft der Gedenkstätten

Beteiligte Personen/Institutionen WS-Seminar 2020/2021
Dr. Carsten Kretschmann - Abteilung Neuere Geschichte am Historischen Institut der Universität Stuttgart
Pia Preu - Historikerin MA / Lernort Geschichte
Friedemann Rincke - Historiker M.A. / Museum Hotel Silber

Nächster Termin: Wintersemester 2021/2022

© Lernort Geschichte
© Lernort Geschichte