Gesamtprogramm

Unterrichtshilfe - Fenster zur Welt: Die Expansion Japans im Zweiten Weltkrieg

Die Unterrichtshilfe „Nationalsozialismus und Zweiter Weltkrieg – Zerstörung der Demokratie und Verbrechen gegen die Menschlichkeit; Fenster zur Welt - Die Expansion Japans im Zweiten Weltkrieg“ ist als Unterstützung für Lehrkräfte gedacht.

Die 43seitige Unterrichtshilfe ist in vier Kapitel eingeteilt und wie folgt gegliedert:

  • Der japanisch-chinesische Konflikt 1860 bis 1932
  • Der japanisch-chinesische Konflikt 1933 bis 1939 - darin enthalten: Fluchtort Shanghai und Biografien: Georg Herzberg, Rolf Preuss und Charlotte Schulhof
  • Die Expansion Japans im Zweiten Weltkrieg - darin enthalten - Widerstand John Rabe, Massaker von Nanjing, Entnazifizierung
  • Ende Zweiter Weltkrieg und Kapitulation Japans

Gemeinsam ist allen Kapiteln eine vorangestellte Chronologie, Arbeitsblätter und Vorschläge für Arbeitsaufträge an die Schülerschaft. Die Unterrichtshilfe ist so gestaltet, dass die Seiten kopierbar und somit auch im Unterricht einsetzbar sind.

Wir verstehen die Unterrichtshilfe nicht als in sich geschlossene Unterrichtseinheit, sondern als ideenreichen Startpunkt mit Anregungen für die unterrichtliche Behandlung der Expansion Japans im Zweiten Weltkrieg.

In Lockdown-Zeiten erfolgt die Abgabe der Unterrichtshilfe online, kostenfrei, über den Lehrkräfte-Zugang auf unserer Homepage.
Als Mappe, per Post, erfolgt die Abgabe weiterhin gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 0 € zzgl. 1,55 € Porto.

Passwort für den Lehrkräfte-Zugang erhalten sie über: Email: info(at)lernortgeschichte.de
Bestellungen der Mappe ebenso oder telefonisch 0711 9978598



© Stefanie Alber, Probelauf in einer 9ten Klasse
© Stefanie Alber, Probelauf in einer 9ten Klasse